Katharina Scharping

scharpingE-Mail: katharina.scharping(at)yahoo.de
Geboren 1989 in Warstein/Kreis Soest-NRW
2009 Abitur in Melle (Ldkrs. Osnabrück
2009 bis 2010 Studium der Rechtswissenschaften (2 Semester) an der Leibniz-Universität Hannover
2010 bis 2012 Multi-Media Berufsbildende Schulen Hannover (MMBBS) und X-CITY MARKETING Hannover GmbH Ausbildung als Kauffrau für Marketingkommunikation (IHK)
2012 bis 2013 X-CITY MARKETING Hannover GmbH Kauffrau für
Marketingkommunikation / Vertrieb
2013  bis 2014 yeebase Media GmbH | t3n Magazin Junior Sales Managerin
Seit 2014 BA-Studium der Innenarchitektur an der Fakultät III – Medien, Information und Design (MID) der Hochschule Hannover (HsH)
Interessen: Musik, Fotografie (StreetArt), Literatur

2016-scharping-objekt12016-scharping-objekt2Schöne neue Welt
Es gibt in Deutschland überdurchschnittlich viele Single-Haushalte. In über 40% der Haushalte leben alleinstehende Erwachsene ohne Kinder.
Die Wirtschaft reagiert darauf vor allem in der Lebensmittelindustrie. Jede Woche gibt es neue Convenience-Produkte.
Und auch zwischenmenschlich ändert sich seit Jahren einiges. Jeder Zweite hofft, die große Liebe im Internet zu finden. Apps wie Tinder oder Once mischen den Partnerbörsen-Markt auf. Das Kennenlernen ist unpersönlich und gleicht einer Massenabfertigung. 30 Vorschläge in einer Minute.
Neologismen, vor allem Anglizismen, versuchen diese Entwicklung zu beschreiben.
Diese Wortschöpfungen bilde ich in meiner Arbeit ab. Sie sind spiegelverkehrt dargestellt. Um sie problemlos lesen zu können, muss man sich selbst den Spiegel vorhalten.
Der Linoldruck zeigt die Masse an Single-Haushalten. Millionen von Singles, Wohnung an Wohnung, anonym.
Katharina Scharping